Samstag, 5. Oktober 2013

TERRA SF inside - TRANSGALAXIS

1957 gründete Heinz Bingenheimer den Buchversand Transgalaxis. Dieser existiert noch heute und ist für mich nach den Verlagsshops erste Anlaufstelle für moderne SF. Dort habe ich schon mehrfach anderswo nicht mehr erhältliche Ausgaben bekommen. Gegründet wurde er auch aus kommerziellen Interessen, aber am Anfang stand auch der Wunsch nach mehr, günstigerer und bequemer zu bestellender Science Fiction für das deutsche SF-Fandom im Vordergrund. Neben TRANSGALAXIS war Heinz Bingenheimer als Übersetzer aktiv und hat den "Katalog der deutschsprachigen utopisch-phantastischen Literatur 1460 - 1960" herausgegeben, eine für die damalige Zeit überaus wichtige Aufstellung.

Eine der frühesten Werbungen für TRANSGALAXIS habe ich in Heft 68 vom 12.06.1959 entdeckt. Man beachte die empfohlenen Clubs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen