Mittwoch, 5. November 2014

TERRA SF inside - Werbung für andere MOEWIG-Hefte

Die Phantastik hatte im Deutschland der Nachkriegszeit keinen hohen Stellenwert. Und verkaufte sich nicht so gut wie einige andere Genres. Der größte Ausfall dabei sind die Kriegsromane, die später in die LANDSER-Reihe übergingen. Hier eine Werbung für dieses Genre auf der Rückseite von Heft 012 vom 17.01.1958 :


Derartige Romane waren zwar nicht ausgesprochen faschistisch, die Greueltaten wurden einfach verschwiegen und das Hohelied des edlen Soldaten gesungen. Von daher war es schon eine heftige Geschichtsklitterung, die in diesem Genre stattfand.

Keine Kommentare:

Kommentar posten