Sonntag, 29. Juni 2014

TERRA SF 345 - Hans Kneifel : Im Licht der gelben Sonne


Hans Kneifel : Im Licht der gelben Sonne
Das zweite Imperium der Menschheit 02
Terra SF 345, 29.05.1964
Originalausgabe
Titelbild : Karl Stephan


Der zweite Roman des Zyklus, nur lose mit dem ersten zusammenhängend. Ein Team von Experten, mit dem Khorsabad-Virus behandelt, begleitet eine Gruppe von Testkolonisten. Auf dem Weg begegnen sie einem Raumschiff von Aliens, die seit einiger Zeit im terranischen Hoheitsraum auftauchen und - so sieht es jedenfalls aus - sofort schießen. Sie können sich des Angriffs erwehren und landen auf dem neuen Planeten. Neben dem Kampf gegen die Umwelt entdecken sie eine Siedlung ihrer Gegner und stellen fest, daß die Angriffe nur Kommunikationsversuche waren.

Hans Kneifel lässt hier neue Protagonisten auftauchen, die mit denen des ersten Bandes nur sehr peripher etwas zu tun haben. Auf die Ereignisse des ersten Bands wird zwar Bezug genommen, "Im Licht der gelben Sonne" ist aber prinzipiell davon vollkommen unabhängig. Der Zyklus wird so zu einem fortgeschriebenen Entwicklungsroman des Zweiten Imperiums und bleibt nicht bei einem einfachen Serial stehen. Zusammen mit der Exotik der Szenerie und dem grundsätzlich gewaltfreiem Plot ist dies ein herausragender SF-Roman der damaligen Zeit.

Das zweite Imperium der Menschheit
Der Götze des Untergangs
Im Licht der gelben Sonne


Keine Kommentare:

Kommentar posten