Dienstag, 3. Juni 2014

TERRA SF 322/323 - Philip K. Dick : Krieg der Automaten



Philip K. Dick : Krieg der Automaten
Story-Band
Terra SF 322/323, 10.01.1964
Aus dem Amerikanischem von Horst Mayer
Titelbild : Karl Stephan


Enthält die Texte
Der Mann aus der Vergangenheit (The Variable Man)
Krieg der Automaten (Autofac)
Die zweite Variante (Second Variety)
Der Minderheitsbericht (Minority Report)


Zu den Stories muß man nichts sagen, sie gehören sozusagen zum Kanon angloamerikanischer SF. Allerdings sind sie aus Dicks früher Schaffensphase, d.h. aus der Zeit, als er sich noch nicht den Kopf mit Drogen zugekifft hat. Also kein esoterisches Geschwurbel, sondern harte und gehaltvolle SF klassischen Zuschnitts.

Diese Story-Sammlung ist nicht die früheste deutsche Dick-Ausgabe, die erste, die ich gefunden habe, ist aus dem Semrau-Verlag und datiert von 1958. Auch ein Balowa-Leihbucht ("Time out of Joint" in der Übersetzung von Heinz Zwack) kam bereits zwei Jahre früher heraus. Aber es ist eine der ersten und ein Story-Band. Und gerade mit letzteren haben sich die Heftroman-Serien profiliert und die Kurzgeschichte in Deutschland als Stilmittel zumindestens im SF-Genre populär gemacht. [Gibt es so etwas eigentlich auch im Western ? Ich kenne da nur einen Storyband mit Geschichten von Robert Ervin Howard, sonst sind mir da eigentlich keine Kurzgeschichten bekannt. Was natürlich daran liegen könnte, daß ich zwar Western früher auch gerne gelesen habe (wenn ich an meine Louis L'Amour- und G.F. Unger-Sammlungen denke, werde ich ganz nostalgisch), mein Hauptinteresse über die Jahrzehnte aber eigentlich immer SF&F war. In jedem Fall wäre ich für Hinweise dankbar.]

Was die Übersetzungen angeht, gibt es heutzutage ambitioniertere, etwa die aus dem Haffmans-Verlag, so daß man sich diese TERRA-Hefte nicht notwendig besorgen muß. Allerdings hat mir das Lesen dieser über 50 Jahre alten deutschen Dick-Ausgabe doch recht viel Spaß gemacht, das Sammlerauge hat sozusagen mitgelesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten