Samstag, 17. August 2013

Perry Rhodan 2709 - Susan Schwartz : Der perfekte Jäger



Susan Schwartz : Der perfekte Jäger
Perry Rhodan 2709
Titelbild : Swen Papenbrock
Pabel-Moewig 2013


Shekval Genneryc, der Onryonen-Häuptling auf dem Mond, beauftragt den Marshall Leza Vlyoth mit der Beseitigung Icho Tolots, um Perry Rhodan weiter zu isolieren. Dazu muß er ihn aber erst finden ...
Details

Gastautoren erhalten meist Romane außerhalb des eigenen Geschehens, um die Handlung nicht zu stören. Nicht so Susan Schwartz, ehemalige PR-Autorin, die offenbar nicht nur im Thema ist, sondern auch mehrere "Gastromane" in diesem Zyklus verfasst.

Voll im Expose drin gelingt ihr ein Roman, der das bisherige Niveau weiter oben hält. In ihrem Blog (Link weiter unten) sagt sie :
Leza Vlyoth wurde umgehend zu meiner Lieblingsfigur, ein Arschloch, bei dem man beim besten Willen und allen Bemühungen zum Trotz einfach keine positive Facette findet. So ein Charakter macht natürlich tierischen Spaß.
Hat man gemerkt, der Roman ist ebenso ein Pageturner wie sein Vorgänger. Und obwohl auch dieser absolut voraussehbar ist, macht das Lesen Spaß. Unbekümmert erzählt die Autorin die Geschichte und bringt nebenbei noch Einblicke in die Verhältnisse in der Milchstraße als auch in die innere Struktur der Atopen. Auch wenn er deutlich trivialer war, hat mich der Roman doch etwas an Kirsts "Nächte der langen Messer" erinnert. Hier wie da wird die Geschichte aus der Sicht absoluter Monster erzählt, in beiden Fällen sind wahnsinnig spannende Romane herausgekommen. Susan Schwartz reiht sich mit diesem Heft nahtlos in die Reihe der wirklich gut geschriebenen Romane dieses Zyklus ein und mir fällt dazu nur der klassische eBay-Spruch ein : Gerne wieder - und das macht sie mit 2717 auch. Ich bin mal gespannt.

Werkstattbericht Susan Schwartz

Keine Kommentare:

Kommentar posten