Mittwoch, 21. August 2013

HEYNE SF&F 166 - Jack Finney : Unsichtbare Parasiten (The Body Snatchers)



Jack Finney : Unsichtbare Parasiten (The Body Snatchers)
HEYNE SF&F 166, 1962
Deutsche Erstausgabe, Originalausgabe 1954
Aus dem Amerikanischen von Fritz Moeglich
Titelbild : k.A.


„Doktor, auch wenn es verrückt klingt, ich laß’ es mir nicht ausreden, meine Frau ist nicht meine Frau. Sie sieht wie meine Frau aus, spricht genau wie sie, benimmt sich wie sie – aber sie ist nicht meine Frau!“

Es kommen noch andere verstörte und verschreckte Patienten zu Dr. Miles Bennett, und sie erzählen die gleiche Geschichte. 'Eine Art von Geistesverwirrung', denkt er. Bis er eines Nachts auf die schlafende Frau starrt, die er heiraten will – und sich dann selbst fragen muß: 'Wer ist das nun wirklich?'

Diese erschreckend eindringliche Story von den unglaublichen Geschehnissen in einer kleinen kalifornischen Stadt und von zwei Menschen, die sich gegen eine drohende Vergewaltigung ihres Ichs zur Wehr setzen, ist ein phantastischer Thriller, der an H. G. Wells erinnert.
Klappentext

Auf diesen Roman hatte ich keine Lust. Denn das ist das Original, kongenial verfilmt 1978 mit Leonard Nimoy und Donald Sutherland. Der Film, insbesondere die Endszene, ist mir, obwohl es Jahrzehnte her sein muß, daß ich ihn gesehen habe, noch derartig präsent, daß ich keine irgendwie geartete Auffrischung brauche.

"The Body Snatchers" ist übrigens nicht die einzige Verfilmung von Finneys Werken. (--> Wikipedia)

Keine Kommentare:

Kommentar posten