Dienstag, 29. Juli 2014

TERRA SF 376 - Poul Anderson : Die Sternzigeuner



Poul Anderson : Die Sternzigeuner
Terra SF 376, 11.12.1964
Deutsche Erstausgabe
Aus dem Amerikanischen von Horst Mayer
Titelbild : Karl Stephan


enthält die Kurzgeschichten
Die Barbaren (Among thieves, 1961)
Ein Fremder auf der Erde (Earthman, beware!, 1961)
Jagd auf dem Mars (Duel on Syrtis, 1961)
Kurz vor dem Ende (The disintegrating sky, 1961)
Ein Mann wie ein Tiger (The star beast, 1961)
Die Nutzlosen (Quixote and the windmill, 1961)
Die Sternzigeuner (The gipsy, 1961)



After "Brain Wave" (1954) Anderson seemed content for several years to produce competent but unambitious stories – in such great numbers that it was not until many years had passed that they were adequately assembled in volumes like "Explorations" (1981) [...]; he occasionally wrote under the pseudonyms A. A. Craig and Winston P. Sanders, and in the mid-1960s as Michael Karageorge.
SFE



Naja, selbst unambitionierte Anderson-Stories haben ihren Charme, ich fand das Heft jedenfalls durchaus lesenswert. Gerade einige der ganz anderen Standpunkte - etwa der des hochentwickelten Außerirdischen, der unter die terranischen Barbaren fällt und deshalb von seinem Volk verstoßen wird - zeigen ein deutlich breiteres Weltbild, als es viele seiner Zeitgenossen hatten. Aber dies sind Kurzgeschichten aus der Zeit vor der Polesotechnischen Liga, vor den van Rijn-, Falkayn- und Flandry-Geschichten, die Genialität und die Stilistik dieser Geschichten enthalten diese Stories noch nicht. Allerdings sind schon deutliche Anklänge an die zukünftigen Romane enthalten, so ist zum Beispiel die Melancholie in "The disintegrating sky" später in ähnlicher Form in den Flandry-Romanen zu finden.

Poul Anderson Appreciation

Keine Kommentare:

Kommentar posten