Sonntag, 13. Juli 2014

TERRA ASTRA 357 - Kurt Mahr : Das Gestirn der Einsamen


Kurt Mahr : Das Gestirn der Einsamen
Terra SF 357, 14.08.1964
Originalausgabe
Titelbild : Karl Stephan


Ausbruch aus der Isolation - Menschen erfahren die Wahrheit über ihre Welt
Teaser TERRA ASTRA 442

Während die menschlichen Kolonien im Weltraum ihre Frische bewahrt haben, hat auf Terra selbst eine Degenartion eingesetzt. Um die Bewohner der Erde wieder fit zu machen, wurden sie voneinander isoliert und mittels Mechanohypnose in einzelnen, vollautomatischen Häusern betreut. Da schlägt ein Meteor ein und die Menschen der Erde erkennen, daß sie nicht alleine sind ...

Kurt Mahr gelingt es hier, einen nicht uninteressanten Abenteuerroman mit einer fast schon sentimental zu nennenden Liebesgeschichte zu einem großem Ganzen zu verschmelzen. Die Story - auch wenn der Plot seeehr in seiner Zeit verhaftet ist - liest sich als Pageturner runter und die Protagonisten sind gut charakterisiert.

Dieser Roman wurde 1980 noch einmal innerhalb von TERRA ASTRA neu aufgelegt und verschwand dann im Orkus der klassischen deutschen SF. Schade drum.

Keine Kommentare:

Kommentar posten