Mittwoch, 17. September 2014

TERRA SF 436 - Edmond Hamilton : Das Tal der Schöpfung


Edmond Hamilton : Das Tal der Schöpfung (The Valley of Creation)
Terra SF 436, 24.12.1965
Deutsche Erstausgabe
Originalausgabe 1948
Aus dem Amerikanischen von Birgit Bohusch
Titelbild : Johnny Bruck


In that hidden valley, land of strangely forbidding beauty, Eric Nelson, soldier of fortune, faced a battle weirder and more savage than any he had ever fought. He was hired to fight for humanity, against beings that seemed to be both more and less than human.

The weapons of the enemy included centuries-old powers of magic and superstition ... but Nelson fought grimly, even when his mind was helplessly trapped in the body of a wolf. Then came the climactic test of his allegiance, the knowledge that more than just humanity was at stake ... and the final mind-shattering discovery of an alien secret that lay buried in the Cavern of Creation!
Klappentext des SF-Gateway-eBooks

Ein herrlicher Roman, einer der besten von Edmond Hamilton. Leider ist dies die einzige deutsche Ausgabe dieses klassischen Entdeckerromans, in dem in einem versteckten Land in Tibet (!) eine Gesellschaft in Koexistenz mit intelligenten Tieren lebt. Dieser Roman aus den Endvierzigern hat alles, was Indiana Jones braucht : Uuuuuuralte Antiquitäten, schöne Frauen, phantastische Settings, heroische Helden und fiese Böse. Wer also die Indy-Filme mag, sollte sich unbedingt diesen Roman besorgen.

Bei der Recherche bin ich wieder einmal auf faszinierende Links gestoßen, die nur indirekt etwas mit dem Roman zu tun haben. Zwei davon möchte ich hier vorstellen. Zunächst einmal gibt es die Gesammelten Werke von Edmond Hamilton bei Haffner Press. Dort gibt es auch eine schöne Biographie des Autors. Ich weiss bisher ja nun nicht, welche Qualität die Bücher haben und wie kundenfreundlich der Verlag gegenüber Europäern ist, also habe ich bei Haffner mal ein Buch bestellt und werde hier darüber berichten. Der andere Link ist ein Interview mit Edmond Hamilton und seiner Frau, Leigh Brackett, das zusammen mit Kommentaren von James Gunn und Jack Williamson. Sehr informativ, wie ich finde.

Kommentare:

  1. danke. habe diesen roman mit 11 gelesen und war einfach nur baff.
    die frage ist, wie kommt man an ein so altes orginal heft ran? oder auch nachdruck?

    AntwortenLöschen
  2. Für die Klassiker existiert ein reger Sammlermarkt auf eBay. Hier in Hamburg gibt es auch Antiquariate, die es durchzustöbern lohnt (Steinstraße, Berliner Tor).
    Dies allerdings nur, wenn man die klassischen Hefte in deutscher Übersetzung sucht, ansonsten gibt es excellente Sammlerausgaben etwa bei Haffner Press im Original.

    AntwortenLöschen