Freitag, 26. September 2014

TERRA 446/447 - Ben Bova : Der Mann von der Sternenwache

TERRA_SF_446TERRA_SF_447

Ben Bova : Der Mann von der Sternenwache (Star Watchman)
Terra SF 446/447, 25.02.1966
Deutsche Erstausgabe
Originalausgabe 1964
Aus dem Amerikanischen von Birgit Bohusch
Titelbild : Johnny Bruck


Der Kampf gegen die "Meister" liegt ein Jahrhundert zurück, die Terraner haben die Verantwortung für das Imperium übernommen. Als sie auf dem Planeten Shinar Fabriken zu Herstellung synthetischer Nahrungsmittel aufbauen wollen, kommt es zur Rebellion, da sich die einheimischen Bauern verdrängt fühlten und die terranischen Bürokraten etwas unsensibel reagierten. Emile Vorgens, ein junger Offizier der Sternenwache, wird in Marsch gesetzt, um durch Verhandlungen den Konflikt beizulegen. Doch die Falken beider Seiten machen es ihm nicht leicht ...

Der Roman ist die Fortsetzung von TERRA 443. Im Gegensatz zum ersten Band allerdings deutlich stärker auf ein jugendliches Publikum ausgerichtet, wahrscheinlich war das einer der Gründe, warum Ben Bova den ersten Band für mißlungen hielt, er traf einfach nicht die Zielgruppe. Dagegen ist dieser Band ein klassischer Comin-of-Age-Roman, heroische Aktionen wechseln sich mit einer Liebesgeschichte ab. Dabei gelingt es Bova, die Parteien differenziert zu beschreiben und deutlich zu machen, daß weder die eine Seite absolut böse, noch die andere absolut gut ist. Zusätzlich dazu zeigt er den Einfluß kultureller Erziehung und Traditionen auf, ebenso wie er in der Figur des Sittar eine Lanze für das Wirken des Roten Kreuzes in Konfliktregionen bricht. Ein sehr lesenswerter Roman.

Keine Kommentare:

Kommentar posten