Donnerstag, 21. November 2013

TERRA SF 180 - Adam Chase : Der weiße Gott


Adam Chase : Der weiße Gott (The Golden Ape)
Terra SF 180, 07.07.1961
Deutsche Erstausgabe
Originalausgabe Amazing 1957
Titelbild : Karl Stephan


Der Planet Tarth war der Schauplatz einer erbarmungslosen Menschenjagd. Nur wenigen Ofridiern gelang es seinerzeit, sich vor den Nachstellungen der Jäger in Sicherheit zu bringen.

Bram Forest ist einer der Überlebenden jener Verfolgung. Er wurde als kleines Kind auf die Erde versetzt und an einem abgelegenen Ort in den USA einem mechanischen Prozeß unterworfen. der seine körperliche und geistige Reife besorgte. Als Bram aus seinem jahrzehntelangen Tiefschlaf erwacht, erwartet ihn eine Aufgabe, die die Kräfte eines einzelnen Menschen bei weitem übersteigt.

Aber ist Bram überhaupt noch ein normaler Mensch? Oder haben die tarthanischen Prophezeiungen recht, in denen behauptet wird. nach hundert Planetenumläufen werde DER WEISSE GOTT erscheinen. der die Reste des Volkes von Ofrid zu neuer Größe führen und die Mörder streng bestrafen würde ...?
Klappentext

"Adam Chase" ist (hier) das Pseudonym von Milton Lesser und Paul W. Fairman, zweier echter Trivialautoren. Jedenfalls zu diesem Zeitpunkt, später haben beide Autoren noch vernünftige Phantastik geschrieben. Dieser Roman ist deutlich davor, man kriegt beim Lesen echt die Krise. SF at its worst.

Countdown : X-63

Keine Kommentare:

Kommentar posten