Dienstag, 28. April 2015

TERRA SF 543 - Lester del Rey : Epidemie auf Ganymed


Lester del Rey : Epidemie auf Ganymed (Outpost of Jupiter)
Terra SF 543, 13.10.1967
Deutsche Erstausgabe
Originalausgabe 1963
Aus dem Amerikanischen von ???
Titelbild : Karl Stephan


Space ships hurtling into the murky unknown where Jupiter orbits almost 500 million miles from the sun -- a nearly inconceivable era,-- but an era which holds a magnetic allure for young boys.

Eighteen year-old Bob Wilson, and his friend Red, who is a colonist of Ganymede (one of the four moons in Jupiter's system), live in this distant age, and confront problems which are beyond the realm of present human experience. Their space ship is forced to land on Ganymede, and Bob regrets that he will not return to Earth for years, as he explores the new planet which he does not find in the least enchanting.

Although he is not a great stylist -- some of the dialogue is stiff, and the plot becomes muddled every so often with too many minor characters -- Mr. del Rey has concocted a solid framework of the far away age, and included a noticeable amount of scientific information, to make his story seem more plausible. Science fiction fanatics will constitute the major part of Mr. del Rey's audience, -- and they will most likely enjoy this 'far out' tale.
Kirkusreviews, 18.03.1963


Jo, diesen Roman muß man mögen. Er ist eines von del Reys Jungendbüchern - und ich habe so langsam das Gefühl, daß diese sogar besser als die Heinleinschen sind. "Outpost of Jupiter" erzählt von den Abenteuern von Bob, der mit seinem alleinerziehenden Vater auf Ganymed strandet, weil sein Vater erkrankt und beide deshalb den Weiterflug zur Erde verpassen. Ebenso wie Heinlein in "Red Planet" konzentriert sich del Rey hier auf das Leben auf Ganymed - allerdings deutlich weniger wissenschaftlich durchstrukturiert als etwa Clarke in "Earthlight" das Leben auf dem Mond beschreibt. del Rey geht es stärker um den Jungen, der sich in einer fremden Umgebung zurechtfinden muß und dort neue Freunde findet. Neben den Menschen auf Ganymed auch Außerirdische, del Rey nutzt die Gelegenheit, hier exemplarisch an einem Erstkontakt auch einen Kontrapunkt zur aggressiven Gesellschaftpolitik der damaligen Zeit zu setzen und friedliche Koexistenz zu propagieren. Lesenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten