Freitag, 1. April 2016

D9E 06 - Niklas Peinecke : Die Seelen der blauen Aschen



Niklas Peinecke : Die Seelen der blauen Aschen
D9E 06 - Aschen 2
Wurdack 2015
Paperback, 258 Seiten, 12,95 €
ISBN 9783955560157
Reihenführer D9E – Die neunte Expansion


Nachdem man sie verraten und zurückgelassen hatte, musste Farne ein Jahr auf ERC 238 überleben – einer künstlichen Hölle, bevölkert von seltsamen Wesen. Doch nun sind sie wiedergekommen, um Farne endgültig für die Hondh zu gewinnen. Aber Farne kann sich auf ihre Freunde verlassen, sowohl auf die, die ihr in diesem harten Jahr beigestanden haben, als auch auf alte Vertraute, die sie längst verloren geglaubt hatte. Ein Kampf entbrennt, bei dem bald nicht mehr klar ist, wer noch Mensch, und wer schon längst etwas ganz anderes ist.
Klappentext

Ein Jahr Zeit zwischen den Romanen hat dem Sense of Wonder nicht gut getan. Die D9E-Bände erscheinen einfach zu selten, um die Faszination des Unbekannten zu tragen. Und so las ich "Die Seele der blauen Aschen" als netten SF-Roman mit einigen innovativen Ideen, ein Eye Opener wie "Das Haus der blauen Aschen" war er aber nicht. Nichtsdestotrotz werden die Protagonisten schön und interessant weitergeführt, der Graben zwischen den Freien Menschen und den Hondh-Bürgern wird deutlicher.

Auffallend ist, daß mir persönlich hier ein Umkippen von einem interessantem Shared Universe-Konzept in eine Standard-SF-Reihe gegeben zu sein scheint. Das ist jetzt kein Manko dieses speziellen Romans, aber nach meinem subjektivem Eindruck scheint sich die Serie schon in Richtung "Perry Rhodan" zu bewegen. Muß nicht negativ sein, muß ich mal bei den weiteren Romanen drauf achten.


D9E – Die neunte Expansion
01 - Dirk van den Boom : Eine Reise alter Helden (2013)
02 - Niklas Peinecke : Das Haus der blauen Aschen (2014)
03 - Matthias Falke : Kristall in fernem Himmel (2014)
04 - Nadine Boos : Der Schwarm der Trilobiten (2014)
05 - Dirk van den Boom : Ein Leben für Leeluu (2014)
06 - Niklas Peinecke : Die Seelen der blauen Aschen (2015)

Keine Kommentare:

Kommentar posten