Donnerstag, 22. Oktober 2015

TERRA Sonderband 69 - Rex Gordon : Im Kosmos verschollen

Rex Gordon : Im Kosmos verschollen (First to the Stars)
Terra Sonderband 69, 10.05.1963
Deutsche Erstausgabe
Originalausgabe ACE 1959
Aus dem Englischen von Horst Mayer
Titelbild : Johnny Bruck


Die Leute, die Major David Spencer zum Piloten des MASAP-Projektes bestimmten, wählten auch seine Begleiterin aus - eine schöne und eigensinnige Biologin, die für David nicht viel übrig hat.

Aber schließlich würde man sich schon vertragen, denn die Fahrt sollte ja nur zum Mars gehen ...

Alles kam anders als geplant! Die Wunder und Schrecken des Weltalls erwarteten sie und bestimmten ihr Schicksal - das Schicksal zweier Menschen, die auf der Erde als "im Kosmos verschollen" galten!
Klappentext

Also der Roman hier strotzt nur so von Peinlichkeiten. Da zwei Männer nicht monatelang miteinander auskommen, setzt man Männlein und Weiblein ins Raumschiff und hofft, daß "die Biologie" es schon richtet ? Mal ehrlich, das war selbst vor 60 Jahren mehr als peinlich. Der Rest des Romans ist denn auch um keinen Deut besser. Muß man nicht kennen.

Wurde auch weltweit insgesamt nur viermal aufgelegt, nach dem TERRA Sonderband hier kam noch eine Serialisierung in Italien in den 70ern und dann ging der Roman gnädigerweise in den Orkus des Vergessens über.

Rex Gordon alias Stanley Bennett Hough (1917 - 1998) war ein SF-Schriftsteller mit einem nur sehr schmalem Oeuvre. John Clute sagt über ihn :
Throughout his career Gordon showed a strong grasp of human motivation that jarred against a rather superficial use of sf themes and scientific knowledge in general; his underlying pessimism about humanity seemed as a consequence rather underargued, a lack of passion that may have contributed to his long silence as an author.
Naja, ich bin mal auf seinen nächsten Roman gespannt, der als TERRA Sonderband 79 rauskam, der soll ja deutlich besser sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten