Donnerstag, 10. November 2016

TERRA EXTRA 150 - Clark Darlton : Der Atomhandel


Clark Darlton : Der Atomhandel
Terra Extra 150, 07.07.1967
Neuauflage
Originalausgabe als "Die Zeitlosen" bei Balowa, 1960
Titelbild : Johnny Bruck


Der erste bemannte Raumflug zum Mars ist gelungen, aber das Schiff stürzt bei der Landung ab und wird flugunfähig. Was erwartet nun die drei Raumfahrer? Schon der erste Erkundungsgang bringt eine riesige Überraschung. Sie entdecken sehr intelligente Wesen - Menschen wie sie selbst. Nur ihr Verhalten ist eigenartig. Sie versuchen sich den Erdenbewohnern immer anzupassen. Dann sehen die Raumfahrer plötzlich mit Erschrecken, daß diese Wesen ihre Gedanken lesen können. Die Marsbewohner haben die Möglichkeit, diese Gedanken in Materie umzuwandeln. Sie entdecken, daß die angeblichen Marsianer Invasoren aus dem All sind. Sie stammen aus einer anderen Dimension. Welche Gefahr droht hier der Erde? Die Zeitlosen beabsichtigen, die Atombomben der Erde für eine Rückkehr in ihre eigene Galaxis zu verwenden, ist dieses das Ende der Erde?

Nach Eintreffen der zweiten Expedition kehren die Raumfahrer mit dieser alarmierenden Nachricht zur Erde zurück. Aber die Zeitlosen haben bereits ihr Werk begonnen. Was wird aus den Erdbewohnern? Es droht ein Weltbrand. Werden die Atombomben explodieren?
Klappentext des BALOWA-Leihbuchs


Ein sehr pathetischer Trivialroman aus der Rubrik "Lesen und vergessen". Es ist nicht so, daß die Geschichte schlecht ist oder sich schwer lesen lässt, nein, sie ist einfach nur billigster SF-Kram, zusammengeschustert aus "Daddy knows best"-Elementen und "Die Bestimmung der Menschheit"-Formeln. Schwamm drüber.

Keine Kommentare:

Kommentar posten