Montag, 10. Oktober 2016

TERRA EXTRA 137 - Murray Leinster : Fernsehstudio Galaxis



Murray Leinster : Fernsehstudio Galaxis (Operation: Outer Space)
Terra Extra 137, 07.04.1967
Neuauflage
Deutsche Erstausgabe Utopia Großband 83, 1958
Originalausgabe Fantasy Press 1954
Aus dem Amerikanischen von ???
Titelbild : Karl Stephan



Aus einem unbedeutenden Auftrag entwickelt sich das größte Projekt der Menschheit – die Kolonisierung der Milchstraße. Ganz nebenbei verliebt sich der vielbeschäftigte Fernsehproduzent in seine Sekretärin und bringt sie mit seinen übersprudelnden Ideen oft zur Verzweiflung.
Teaser UTOPIA

Er will zum Mond - doch er erreicht die Sterne!
Teaser TERRA EXTRA

Galaxy, März 1955

In "Fernsehstudio Galaxis" geht es um Jed Cochrane, einen typischen Marketing-Menschen aus der Madison Avenue der damaligen Zeit. Er soll für den Verwandten eines seiner Bosse ein Feature auf dem Mond machen und fliegt widerwillig mit seiner hochintelligenten und äußerst attraktiven Sekretärin da hin. Der etwas dümmliche Schwiegersohn hat von einem echten Wissenschaftler die Idee einer instantanen Radioübertragung gekauft und versucht, diese als seine eigene zu promoten. Dabei übersieht er die eigentliche Anwendungsmöglichkeit, nämlich den FTL-Antrieb. Und so bauen unsere Helden ein Raumschiff mit einem überlichtschnellem Antrieb und Jed macht von dort aus seine eigene Fernsehshow.

Das klingt nicht nur ziemlich schräg, das ist auch so. Und wenn man dann die Passagiere - einen Soziopathen und seine Frau, einen Psychologen und einen Wissenschaftler - noch mit hinzu nimmt, entfaltet sich vor dem unbefangenem Leser eine herlich satirische Darstellung des Amerikas der 50er Jahre. An keiner Stelle veraltet, immer noch mit Hochgenuß zu lesen und natürlich mit dem gesellschaftlich und politisch korrekten Happy-End. Eine Art Doris-Day-Film im Weltraum, kann ich auch heute noch unbesorgt weiterempfehlen.

Off topic : Man beachte in dem obigen Scan aus "Galaxy" den Kommentar von Groff Conklin zu "Children of the Lens". :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten