Samstag, 21. Januar 2012

phantastisch! #45 (II)

Horst Illmer : Update

Was ich immer wieder gerne lese ist "Update", die Kolumne von Horst Illmer, in der er über Nachrichten und Neuerscheinungen der pantastischen Szene berichtet. In Mini-Artikeln werden einzelne Bücher, Ereignisse oder sonstiges Berichtenswertes dargestellt. Diesmal ist mir insbesondere der Kurzbericht über Dietmar Daths FAZ-Artikel, in dem er sich mit Edmond Hamilton beschäftigt, aufgefallen. Den hätte ich ansonsten definitiv verpasst, aber so habe ich vielleicht noch eine Chance, ihn mir zu besorgen.


Tad Williams (Interview durch Carsten Kuhr)

Interviews sehe ich immer mit gemischten Gefühlen entgegen. Ich stehe mehr auf Rezensionen, Besprechungen und Artikel. Dieses Interview war allerdings sehr hilfreich. Denn wenn man auf die Frage, warum man keine Bücher für Erwachsene schreibt, zugibt, dies nicht zu können, psychisch dazu weder in der Lage noch geistig reif genug zu sein, kann ich den Autor für mich unter "nicht lohnenswert" ablegen. Was ich hiermit getan habe.


Christian Endres : eBook – Das Buch der Zukunft ?

Christian Endres befasst sich mit dem eBook und seinen Chancen für die nächsten Jahre. Dabei lässt er hauptsächlich Autoren, Verleger und Buchhändler zu Wort kommen. Für mich, der ich mich intensiv mit diesem neuen "Feind" meines heissgeliebten TotenBaumProdukts beschäftigt habe, ergaben sich keine neuen Gesichtspunkte. Allerdings empfand ich diesen Artikel als sehr gute Zusammenfassung des augenblicklichen Stands des neuen Mediums. Wer sich also kurz, knapp und präzise über die aktuelle Positionierung des eBooks informieren möchte, dem sei dieser Artikel ans Herz gelegt.


Horst Illmer : Miriam Meckel

Miriam Meckel, die Lebensgefährtin von Anne Will, hat ein Buch geschrieben. Da drin laden sich doch glatt Menschen in das Internet hoch. Boah, eyh, echt was Neues. So eine Idee gab's ja noch nie nich' in der SF. Das musste unbedingt ausführlich besprochen werden, wah ? Ernsthaft : Für so altbackenen Kram ein Zwei-Seiten-Portrait zu verschwenden, ist mir unverständlich. Den Platz hätte man sinnvoller nutzen können.


Christian Endres : Gangster, Vampire und Aliens

Christian Endres schreibt über "Turf", das Comic-Debut von Jonathan Ross. Comics sind nicht meine Welt, von daher kann ich schlecht etwas dazu sagen. Allerdings kam mir der Artikel sehr ausführlich und qualifiziert vor.

Richard Kadrey (Interview durch Christian Endres)

Ein interessantes Interview mit einem Autor, den ich noch aus den ausgehenden 80ern kenne. Vielleicht sollte ich seine "Sandman Slim"-Reihe einmal antesten ?


Christian Hoffmann : Return of the Fuzzies

Christian Hoffmann nimmt die Nacherzählung "Fuzzy Nation" von John Scalzi zum Anlass, sich einmal intensiver mit dem Original "Little Fuzzy" von H. Beam Piper und den Folgebänden dazu zu widmen. Ein sehr ausführlicher und kritischer Artikel, der sich dem Fuzzy-Hype in allen Spielarten widmet. Eine empfehlenswerte Lektüre für jeden SF-Interessierten.


Manuela Braun : Science oder Fiction (DLR-Sonderdruck)

Ein Sonderdruck aus dem DLR-Magazin 131, in dem die Realität hinter dem Film "Moon" von Duncan Jones beleuchtet wird. Eine gute Idee : Statt das Rad neu zu erfinden, lässt man lieber diejenigen etwas zu den physikalischen und sonstigen Hintergründen sagen, die sich mit der Sache auskennen. Gerne wieder. Allerdings vielleicht beim nächsten Mal mit einer kurzen Einführung über das DLR und die Autorin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten