Freitag, 21. Juni 2013

DSFP 2013 - Meine Nominierungen

Von Ralf Boldt, Wolfgang Jeschke und Michael Haitel herausgegebene Sammlung aller preisgekrönten Kurzgeschichten seit 1985

Ich bin, wie ich es an zwei, drei Stellen bereits anklingen ließ, Mitglied der Jury für den DSFP, den Deutschen Science Fiction Preis des Science Fiction Clubs Deutschland. Jurymitglied zu sein ist jetzt nix, worauf man sich etwas einbilden kann oder sollte, aber der DSFP hat eine gewisse Tradition (links siehe am Ende des Beitrags) und mir macht es Spaß, hier mitzuwirken.

Die Aufgabe ist scheinbar recht einfach : Alle (relevante) SF deutscher bzw. deutschsprachiger Autoren zu lesen, die im Jahr herauskommt, sie zu kommentieren und seine persönlichen Favoriten zur Nominierung zu stellen. "Relevant" heißt in diesem Kontext "mit einer ISBN versehen", wobei Serien wie "Rettungskreuzer Ikarus" oder "Perry Rhodan" explizit ausgenommen sind. Aber auch so bleibt noch genug Lesestoff übrig, so viel, daß ein Einzelner davon überfordert ist. Tatsächlich übersteigt allein die Anzahl der Romane das durchschnittliche Jahrespensum eines SF-Fans.

Aber es muß ja nicht unbedingt jeder alles gelesen haben (obwohl das den Idealzustand darstellt), es reicht ja, wenn die gesamte Jury alles gelesen hat. Wobei wir vom DSFP-Komitee darauf achten, daß möglichst immer mindestens zwei Jury-Mitglieder ein Buch gelesen haben. Von daher kann man als Jury-Mitglied das Problem ganz entspannt angehen und vielleicht noch ein bißchen internationale SF&F im laufenden Jahr lesen.

Natürlich diskutieren wir die gelesenen Bücher auch im auf SF-Netzwerk beheimatetem DSFP-Forum. Dieses Forum ist aus gutem Grund nicht öffentlich, sondern nur den DSFP-Jurymitgliedern zugänglich. Ich habe auch keinesfalls vor, hier aus dem Nähkästchen zu plaudern, ich möchte einfach nur meinen persönlichen Weg zu meinen Nominierungen darstellen um die Black Box, die eine solche Jury-Entscheidung immer darstellt und darstellen muß, für Außenstehende etwas transparenter zu machen. Dabei sind Hinweise und Kommentare durchaus erwünscht, entweder hier oder (besser vielleicht) im SF-Netzwerk-Bereich.

Homepage DSFP
Preisträger seit 1985
offenes DSFP-Forum im SF-Netzwerk

Keine Kommentare:

Kommentar posten