Montag, 5. November 2012

Markus K. Korb & Christian Krank : Schock



Markus K. Korb & Christian Krank : Schock
Stories : Markus K. Korb
Titelbild & Grafiken : Christian Krank
Paperback im Überformat, ca.188 Seiten, ISBN 978-3-86402-043-8, 14,90 €
Hardcover-Ausgabe ohne ISBN, nur über den Verlag erhältlich, 19,90 €
Atlantis 2012



Wenn sich der Geisterkutscher nachts aus dem Sumpf erhebt, Kinder ein namenloses Grauen auf dem eingeschneiten Einsiedlerhof bekämpfen, der Fußballplatzwart von nackten Alien-Frauen bedroht wird und im leerstehenden Hotel merkwürdige Geräusche zu hören sind …
… dann ist es an der Zeit für SCHOCK! - 13 schockierende Storys vom Friedhof der Finsternis.

Geschrieben von Markus K. Korb in der Tradition der "Horror"-Comicreihe, illustriert in ebensolcher Manier von Christian Krank und erzählt vom Totengräber, dem "Gravedigger".

Schaurig, schrecklich, SCHOCK!ierend
(Klappentext)

"Schock" ist eine Hommage an das Comic-Magazin "Horror", das zwischen 1972 und 1984 in Deutschland erschien. Hier wie dort sind einfachste, auf das Ende hin konzipierte Geschichten enthalten. In "Schock" allerdings keine Comics, sondern Stories, die in jeder Faser das Lebensgefühl der 70er atmen. Jede einzelne davon ist exakt durchkomponiert und bringt die Pointe exakt auf den Punkt. An einigen wenigen Stellen schimmert das tatsächliche Alter der Geschichten durch, etwa wenn in einer "Kinder"geschichte der Begriff "Sarkophag" statt "Sarg" benutzt wird.

Wunderbar dazu passend sind die Innenillustrationen. Die Cover des fiktiven Magazins "Schock" sind stilistisch und in der Farbwahl derartig gut getroffen, daß ich beim ersten Blick in den Band ganz irritiert war und mich fragte, ob da irgendetwas an mir vorbeigegangen wäre. Den Vogel abgeschossen haben die beiden Autoren jedoch mit ihrer chtulhoiden Verballhornung der ganzseitigen "Sea Life"-Anzeigen der 70er. Allein dafür lohnt sich der Kauf dieses "Sammelbands".

Insgesamt eine wunderschöne Ausgabe für Leute meines Alters (ich bin Jahrgang '60) und das Weihnachtsgeschenk für den Phantastik- oder Horror-Fan, der ansonsten schon alles hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten