Dienstag, 21. Februar 2017

phantastisch! #65



phantastisch! #65
Herausgeber : Klaus Bollhöfer
Atlantis 2016
Magazin, 80 Seiten, 5,30 €
Titelbild : Jan Hoffmann

Inhalt


Interviews
Carsten Kuhr: KAI MEYER: »Es ging mir um die Tradition, nicht um eine Verbeugung. Und schon gar nicht um Ironie.«
Olaf Brill: REINHILD VON MICHALEWSKY: »Er hatte so viele Ideen. Er war ein sehr fleißiger Arbeitert.«
Christian Endres: KIM HARRISON: »Ich schreibe gerne über makelbehaftete Menschen.«
Christian Endres: PETER CLINES: »Unwissen kann einem Angst machen.«

Bücher, Autoren & mehr
OLAF BRILL: Weltraumpartisan aus Berlin – Teil 2
DOMINIK IRTENKAUF: Lovecraft und Roerich: Grafische Dimensionen
CHRISTIAN ENDRES: Mehr als Papiertiger
CHRISTIAN ENDRES: Transtemporales Kontinuitäts-Puzzle
ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur – Albert Vigoleis Thelen – Teil 2
HORST ILLMER: Literaturwissenschaft – en gros und en détail
ACHIM SCHNURRER: Ein phantastisches Buch!
HELMUT EHLS & RENÉ MOREAU: Die Story-Maschine
JAN NIKLAS MEIER: »All Flesh must be eaten«

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen
Kai Meyer »Die Krone der Sterne«
Steinar Bragi »Hochland«
Jack London »Mord auf Bestellung«
Arno Behrend »Schuldig in 16 Fällen«
Montague Rhodes James »Sämtliche Geistergeschichten«
Terry Pratchett »Dem Tod die Hand reichen«
William Meikle »Das Amulett«
Nicolas Wouters & Mikael Ross »Totem«
Uwe Post »Petware und andere Storys«
Stephen King »Mind Control«

Comic & Film
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 25
JÖRG PETERSEN: Jenseits von Disney

Story: JEFFREY THOMAS: »Die Geister von Punktown«


Die neue phantastisch! ist da. Wieder mit geilen Artikeln aus der Welt der Phantastik. Bei Illmers update bin ich diesmal weniger fündig geworden, dafür war der Mark Brandis-Teil wieder faszinierend. Olaf Brill und Michael Vogt interviewten Reinhild von Michalewsky, die viel über Nikolai, den Mark Brandis-Autor, erzählt. Ein lohnenswertes Interview, das ich jedem Fan der Serie warm ans Herz lege. Ebenso das Interview von Christian Endres mit Kim Harrison, allerdings aus anderen Gründen. Denn ihre Drafter-Serie ist einfach schlecht, genau und nur daran liegt es, daß sie sich nicht verkauft. Das hat die Autorin aber noch nicht begriffen, was für die nächste Zeit nichts Gutes erwarten lässt.

Mehr als ein Papiertiger soll Ken Liu sein, wenn man Christian Endres' Artikel glauben kann. Für mich ein höchst interessanter Beitrag, gerne mehr, gerne Ähnliches. Aber deutlicher und stärker Stellung beziehender als die auf der nächsten Seite folgende Rezension von William Gibsons "Peripherie".

Über Achim Schnurrer und seine Artikel habe ich mich schon oft genug ausgelassen, man kann sie einfach nur weiterempfehlen. Und es ist auch an der Zeit, sie als echtes Buch mit Ledereinband herauszugeben.

Carsten Kuhr über die Montague Rhodes James-Ausgabe bei Festa – mit einem Rückblick auf frühere Ausgaben in der "Bibliothek des Hauses Usher". Sehr schön, weniger für mich als mehr als Geburtstagsgeschenkmöglichkeit für meine Frau. Danke, Carsten. :-)

Und dann kommt Horst Illmer nochmal, mit Sekundärliteraturempfehlungen. Lohnt sich, wenngleich ich nicht vollkommen mit ihm übereinstimme. Ähnliches gilt für Jörg Petersen und seinen Artikel über Ralph Bakshi. Aber es wäre ja auch langweilig, wenn all das Gleiche denken würden.

Nicht jeder Artikel hat mir gefallen, einige waren für mich belanglos, über andere habe ich hinweggeblättert. Das ist aber – wie bei jeder phantastisch!-Ausgabe – vollkommen subjektiv. Ich kann jedem nur viel Spaß bei dieser Ausgabe wünschen, ich hatte ihn jedenfalls.

Kommentare zu früheren Ausgaben
phantastisch! 64
phantastisch! 63
phantastisch! 62
phantastisch! 61
phantastisch! 60
phantastisch! 58
phantastisch! 56
phantastisch! 55
phantastisch! 53
phantastisch! 50
phantastisch! 49
phantastisch! 47
phantastisch! 45/I
phantastisch! 45/II

Keine Kommentare:

Kommentar posten