Freitag, 24. Februar 2017

DSFP 2017 - Meine Nominierungsvorschläge Romane



Es ist wieder soweit, die Nominierungsvorschläge für den DSFP müssen abgegeben werden. Wie jedes Jahr mache ich meine öffentlich, um auch die Qual der Wahl zu verdeutlichen. Was habe ich denn auf meiner Liste? Zunächst einmal ganz klar Teufelsgold von Andreas Eschbach, mein persönlicher Favorit. Gleich danach Omni von Andreas Brandhorst, eine klassische SF-Geschichte. Vektor von Jo Koren sollte man zumindestens im Hinterkopf haben. Die Spitze des Speers von Stefan Burban ist ebenfalls einer der besten Romane des letzten Jahres. Ein neuer Himmel für Kana von Karla Schmidt ist auch bemerkenswert, ebenso wie Dirk van den Booms 1713. Und die Ära der Helden von Martin Kay hat mir ebenfalls ausnehmend gut gefallen. Da ist die Auswahl schwer, aber ich soll ja auch maximal 5 Romane zur Nominierung vorschlagen.

Aber genau besehen ist die Auswahl gar nicht so kompliziert :

- Andreas Eschbach : Teufelsgold
- Andreas Brandhorst : Omni
- Stefan Burban : Die Spitze des Speers
- Martin Kay : Ära der Helden
- Karla Schmidt : Ein neuer Himmel für Kana

Kana hat mir besser als 1713 gefallen und 1713 besser als Vektor. Damit steht meine Romanauswahl. *schweissabwisch* Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs, diverse brilliante, sehr gute, gute und spannende deutsche Romane des letzten Jahres habe ich hier gar nicht berücksichtigen können. Und soweit ich das sehe, wird das nächstes Jahr noch schlimmer, es ist erst Februar und ich habe bereits zwei Aspiranten für den nächsten DSFP gelesen...

So, und jetzt bin ich mal gespannt, was meine Jury-Kollegen gewählt haben. Die abgestimmten Nominierungen werden voraussichtlich am Wochenende veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten